Microdermabrasion

MITTELS MICRODERMABRASION KOMMT IHRE HAUT WIEDER “INS REINE”

Wenn Ihnen ein kritischer Blick in den Spiegel zeigt, dass Ihre Haut an Frische und Zartheit verloren hat, dann ist es Zeit für die sanfte Methode der Hautober¬flächenbehandlung, die Microdermabrasion. Denn Stress, Diäten, Krankheit oder aber auch einfach die vorgerückten Jahre beeinflussen das Hautbild negativ.
Durch dieses Intensiv-Peeling werden abgestorbene, schuppende Hautzellen entfernt, kleine Narben geglättet und alters-, krankheits-, verletzungs- und umweltbedingte Hautveränderungen korrigiert. Überdies wird die Produktion neuer Hautzellen aktiviert — Ihr Aussehen
wird frisch und strahlend!

WIE WIRD EINE MICRODERMABRASION DURCHGEFÜHRT?

Die Haut wird bei der Microdermabrasion mit einem Handstück leicht angesaugt und durch die stete Bewegung massiert. Gleichzeitig werden sterile Kristalle auf die Haut geleitet. Dadurch wird die oberste Schicht der Hornhaut abgetragen. Dies erfolgt ohne die Einwirkung von Säure oder thermischen Komponenten.
Durch die Massagewirkung und das gleichzeitige Abtragen der Hautschicht wird die darunterliegende Haut aktiviert neue Hautzellen und frisches Kollagen zu bilden.
Die Behandlung erfolgt ambulant, ist frei von Nebenwirkungen und mit Sicherheit sehr gut verträglich. Die meisten Behandlungen im Gesichtsbereich benötigen zwischen zehn und 30 Minuten, spezielle Eingriffe, wie z.B. das Beseitigen von Schwangerschaftsstreifen kann eine bis zwei Stunden dauern. Behandlungen mit Microdermabrasion können am ganzen Körper durchgeführt werden.
Die Microdermabrasion ist kaum spürbar und ist durch die Massagewirkung angenehm und entspannend.
Sie können die Behandlung beliebig oft wiederholen lassen, denn jede Behandlung führt zu einer weiteren Verbesserung des Hautbildes.
Insgesamt sollen mindestens sechs Behandlungen in wöchentlichen Abständen durchgeführt werden.
Der neueste Stand der medizinischen Forschung ist die Microdermabrasion mittels „First Abrasonic”. Mit diesem Gerät können zwei erfolgreiche Strategien gegen Fältchen verbunden werden: Zusätzlich zur herkömmlichen Methode der Microdermabrasion werden mittels Ultraschall wertvolle Wirkstoffe in tiefer gelegene Hautschichten eingebracht, die den Erneuerungsprozess der Haut fördern. Dieser revitalisierende Effekt regt die Bildung von körpereigenem Kollagen an. Die Tiefe der Fältchen wird daher auch von innen deutlich gemildert.

WAS PASSIERT NACH DER BEHANDLUNG?

Einige Minuten nach der Behandlung kann sich eine leichte Rötung bilden, die aber nach längstens einer Stunde wieder abklingt.
Gleich nach der Microdermabrasion wird die Haut mit einer Creme gereinigt und im Anschluss daran mit einer Pflegecreme versorgt. Es kann auch eine straffende Maske aufgelegt werden.

EIN SICHTBAR SCHÖNER ERFOLG

Bereits nach einer einzigen Behandlung sehen Sie den Erfolg: ein jugendlich frisches und zartes Hautbild! Feine Linien und Altersflecken sind fast nicht mehr sichtbar, Schwangerschaftsstreifen deutlich gemildert.
Je nach Behandlungsziel sind vier bis zehn Behandlungen im Abstand von etwa zwei Wochen erforderlich. Jede weitere Anwendung der Microdermabrasion verbessert den Zustand der Haut. Sie können sofort nach den Behandlungen Ihren gewohnten Aktivitäten nachgehen, ohne eine Beeinträchtigung zu verspüren.

Da die Behandlung ohne chirurgische Eingriffe und ohne die Einwirkung von Säure oder thermische Komponenten erfolgt, ist die Microdermabrasion mit keinerlei großen Risiken verbunden.

Vereinzelt kann es jedoch zu folgenden Nebenwirkungen der behandelten Hautstellen kommen:

 

  • Rötungen
  • leichte Schwellungen
  • leichte Schorfbildung
  • heilere oder dunklere Verfärbungen der Haut

KONTAKTFORMULAR

Sie sind unzufrieden mit einem oder mehreren Bereichen an Ihrem Körper? Dann lassen Sie uns das gemeinsam ändern! Vereinbaren Sie gleich hier ein persönliches Gespräch!











*Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung